Suche
Kreis
PLZ
Ort

Objekte

Übersicht
Berlin Uckermark Oberhavel Ostprignitz-Ruppin Prignitz Barnim Havelland Potsdam Brandenburg/Havel Potsdam-Mittelmark Teltow-Fläming Dahme-Spreewald Oder-Spree Frankfurt/Oder Märkisch-Oderland Cottbus Elbe-Elster Oberspreewald-Lausitz Spree-Neiße Land Brandenburg

Portrait  

Karte

Herrensitz

14728 Rhinow  (Havelland)


Gebäudeplan

Weitere Abbildungen

Abriss:1865

HAUPT- und NEBENGEBÄUDE
"Neben der Burg besaßen die von der HAGEN einen Hof in Rhinow. Dieser erscheint 1534 als Wohnhof mit vier freien Hufen. Er war bis zum Dreißigjährigen Krieg vermutlich der einzige Wohnsitz der Familie in der Stadt. Dies änderte sich nach Kriegsende. Den Umstand, daß durch Plünderung und Entvölkerung mehrere Bürgerstellen wüst geworden waren, nutzte die Familie, um ihren Besitz in Rhinow zu erweitern. Joachim von der HAGEN, dem der sog. "Alte Hof" gehörte, zog einige Bürgerstellen ein und vergrößerte so sein Gut. (..). Das zweigeschossige Wohnhaus auf dem "Alten Hof" wurde nicht mehr genutzt und 1865 wegen Baufälligkeit abgerissen. An dessen Stelle wurde 1867 ein Familienhaus für Gutsarbeiter- und Tagelöhnerfamilien errichtet (siehe unter "Weitere Abbildungen), das aber schon 1879 einem Brand zum Opfer fiel. Als der danach hier erbaute Schafstall ein Jahr später durch einen Blitzschlag ebenfalls vernichtet wurde, gab man den "Alten Hof" weitgehend auf." aus: Andreae, A./Geiseler, U., Die Herrenhäuser des Havellandes, 2001, S. 251

Bild/Text Einsenden


Weitere Objekte in Rhinow
 

Portrait
Herrensitz
14728 Rhinow
Havelland
Abriss: 1972
Portrait
Burg
14728 Rhinow
Havelland
Portrait
Mühle
14728 Rhinow
Havelland
Wassermühle
Abriss: 1773

Weitere Informationen

Zu Rhinow

Impressum | Datenschutz | Seitenanfang