Suche
Kreis
PLZ
Ort

Objekte

Übersicht
Berlin Uckermark Oberhavel Ostprignitz-Ruppin Prignitz Barnim Havelland Potsdam Brandenburg/Havel Potsdam-Mittelmark Teltow-Fläming Dahme-Spreewald Oder-Spree Frankfurt/Oder Märkisch-Oderland Cottbus Elbe-Elster Oberspreewald-Lausitz Spree-Neiße Land Brandenburg

Portrait  

Karte

Herrensitz

16818 Wustrau-Altfriesack  (Ostprignitz-Ruppin)


Lithographie

Weitere Abbildungen

Baujahr:1750  

Typ:Schloss

"Im Jahre 1982 entschied sich das Schicksal zweier Schlösser am Ruppiner See. Für die Einrichtung einer Weiterbildungsstätte für Juristen in der DDR war zwischen den damals schon in der Substanz stark beschädigten Schlössern Karwe und Wustrau bei Neuruppin die Wahl zu treffen. Die Entscheidung zugunsten Wustraus bedeutete für das ehemalige Schloß der Familie von Knesebeck in Karwe den vollständigen Abriß. Wustrau wurde hingegen wieder hergestellt und steht seither in wesentlichen Teilen unter Denkmalschutz. (..)." aus: Hahn, P.-M./Lorenz, H., Herrenhäuser in Brandenburg und der Niederlausitz, Kommentierte Neuausgabe des Ansichtenwerks von A. Duncker, 2000, S. 649

Bild/Text Einsenden


Weitere Objekte in Wustrau-Altfriesack
 

Portrait
Wassermühle Wustrau
16818 Wustrau-Altfriesack
Ostprignitz-Ruppin
Oberschlächtige Wassermühle
Betriebsfähig/Stromerzeugung
früher Kornmühle

Weitere Informationen

Zu Wustrau-Altfriesack

Impressum | Datenschutz | Seitenanfang